B-Jugend 17.Spieltag: SV RW Seebach – SG Knittelheim/Rülzheim

14. März 2018

Spielbericht:

Vor heimischer Kulisse begannen die Seebacher ungemein zurückhaltend und agierten nervös. Nach 23 Minuten erzielten die Gäste dann auch nicht ganz überraschend das 0:1.
Zum Glück konnte Robin Müller die Gästeführung bereits in der 26. Minute egalisieren.
Es folgte in der 28. Minute der Wechsel Rémi Jahnel für Thorben Pfister, der mehr Ruhe in das Mittelfeld brachte.
Gleich danach erhöhte Robin Müller unnachahmlich in der 32. Minute per Hinterkopf zum 2:1.
Leider glichen die Knittelsheimer 5 Minuten vor der Pause noch einmal aus.
In der Pause rückte dann Thorben Pfister für Jonas Scherrer Abwehrkette.
Luca Grünfelder ersetzte für 10 Minuten zu Beginn der 2. Halbzeit den kampfstarken  Marc Weber, der danach wieder im Mittelfeld die Bälle erkämpfte.
Einer der vom Gegner ertrotzten Bälle führte dann auch zu einer Vorlage für Nils Köster, der endlich wieder traf ( 62.).
11 Minuten später war es dann wieder Nils Köster, der zum 4:2 erhöhte.
Für Philipp Petroski wurde in der 65. Spielminute noch Marcel Höschle eingewechselt.
 
Leider kam es dann in der Schlussminute zu einer sehr unschönen Szene, in der gegnerische Trainer den Schiedsrichter anpöbelte und auch noch handgreiflich wurde.
Daher musste das Spiel abgebrochen werden, das Schiedsgericht hat zu entscheiden, ob das Spiel nun mit 2:0 und 3 Punkten für die Seebacher gewertet wird.
 
Leider würden Robin Müller, der jetzt die Torschützenliste der Liga mit 22 Treffern anführt, und Nils Köster, der 11 Treffer aufzuweisen hat, dann die Tore wieder weggenommen werden.


 


 

Vorbericht:

Zum 17. Spieltag der Landesliga Vorderpfalz gastiert der Tabellenneunte, von der SG Knittelsheim/Rülzheim, im Meisterwasental.
Seebach wird dann wieder mit seinem etatmäßigen Abwehrorganisator, Thorben Pfister, antreten können.
Auch Mittelfeldstratege Rémi Jahnel dürfte nach Erkrankung wieder fit sein, und alle hoffen, dass Bruno Ribeiros Verletzung aus dem letzten Pflichtspiel abgeklungen ist.
Wie auch immer angetreten wird, sollte der Gegner zu schlagen sein, wenn die Motivation der Mannschaft stimmt. Aber dafür werden die Trainer Mario Ladan, Eren Yilderim und Lorenz Rinna sorgen.
 
Mit einem Sieg wäre der Weg in Richtung 4. Tabellenplatz eingeschlagen und dies würde dem Potential der Mannschaft auf jedem Fall entsprechen.
 
Wir freuen uns auf eine laufstarke Heimmannschaft, die sich zuletzt in guter Form präsentierte.
 
logo : logo
5 Aktuelle Platzierung 9
24 Aktuelle Punktzahl 16
49:31 Aktuelles Torverhältnis 28:34
S | S | S | N | S Aktueller Trend N | N | S | N | N
Robin Nicolas Müller (21) Bester Torjäger (Tore) Jannis Gebhart (7)