B-Jugend Vorrundenrückblick 2017/18

5. Januar 2018

Die B-Junioren der SV RW Seebach stehen aktuell mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 44:30 Toren bei zwei Spielen weniger auf Platz 5 in der Landesliga Vorderpfalz.
Im Verbandspokal sind wir gegen den Verbandsligisten vom FC Speyer 09 ausgeschieden.

Die Trainer Mario Ladan und Eren Yildirim haben das Team im September 2017 übernommen und es hat etwas Zeit gedauert um das Team an die neuen Gegebenheiten heranzuführen. Die Situation hat sich inzwischen egalisiert und die Spieler wissen was das Trainerteam von Ihnen erwartet, was die Voraussetzung ist um die nächsten Schritte gemeinsam umsetzen zu können.

Während der Vorrunde haben uns 3 Spieler, welche ihrer Meinung nach zu wenig Einsatzzeiten in der Landesliga hatten, in Richtung SV 1911 Dürkheim verlassen. Die Entscheidung der Spieler respektiert das Trainerteam.

Das ausgewiesene Saisonziel, ein Top-5 Tabellenplatz, wird hoffentlich durch die 2 Winterneuzugänge Moritz  Wessler (LSC) und Marc Weber (Freinsheim) sicher gelingen.

Nach den Verletzungen von Marvin Bergner, Luca Grünfelder, Nicolas Bechtold und dem Ausfall von Tobias Scherrer war die Abwehr zeitweise deutlich geschwächt. Mit den beiden Zugängen haben wir mehr Möglichkeiten zwischen den Spielsystemen zu wechseln und damit für den Gegner unberechenbarer zu sein. Haben aber auch die Option mehr zu rotieren und können auf einen gleichmäßigen Kader zurückzugreifen bzw. Ausfälle besser zu kompensieren.

Erfreulich für das Trainerteam ist der Entwicklungsschub vom Torwart Simon Feltes, Adrian Pawlowicz (der oft in der A- Jugend aushelfen musste), Marwin Bergner und besonders von Philipp Petroski , welcher in der Offensive eine große Verantwortung übernimmt, und aus der Mannschaft gar nicht mehr weg zu denken ist.

Auch mit der positiven Entwicklung von Jamie Thomas, sind die Trainer zufrieden – wenn auch noch nicht immer die Konstanz da ist, aber das wird sich in der zweiten Saisonhälfte ändern, da sind sich die Trainer einig.

In der Defensive sind Thorben Pfister und Jonas Scherrer Stütze der 4er Kette , über ihr hervorragendes Stellungsspiel und ihre Spielübersicht. Ebenso zu erwähnen ist Nils Wagner der unermüdliche rackernde Kämpfer der aber auch offensiv immer wieder gefährlich ist!

In der vergangen Saisonhälfte war leider nicht immer eine geschlossene Mannschaftsleistung zu beobachten und es gab zu wenig Kommunikation zwischen den Spielern im Spiel. Dadurch gab es viele Ballverluste und Patzer die zu Toren für den Gegner führten und nicht von Mannschaftskameraden erkannt und korrigiert wurden. Das müssen wir in der nächsten Saisonhälfte unbedingt besser machen und es wird in der Vorbereitung die oberste Priorität sein dies einzustudieren.

Fynn Dupont ist ein intelligenter zweikampfstarker Spieler der viel für die Defensive und die offensive beiträgt,  seine guten Ideen  muss er allerdings stärker auf die Mannschaft übertragen und managen. Neben ihm im Mittelfeld spielt Bruno Ribeiro ein kompletter Fußballspieler der die Voraussetzung hat später weit zu kommen, wenn er sich weiterhin so entwickelt und diszipliniert an sich arbeitet. Nils Köster der Außenflitzer ist ein enorm wichtiger Spieler der viel Unruhe in der gegnerischen Abwehr bringt  mit etwas besseren Laufwegen hätte er sicherlich ein paar mehr Tore auf seinem Konto.

Die meisten Tore erzielte Robin Müller, die Torkanone obwohl die letzten Spiele angeschlagen ist ein Torgarant der auch in höheren Klassen mithalten könnte. Wenn nichts außergewöhnliches passiert, hat er gute Chancen Torschützenkönig in der Landesliga Vorderpfalz in der laufenden Saison. Vom edel Techniker Remi Jahnel erwarten die Trainer mehr als bisher gezeigt, wir sehen viel Potential , was im Training sichtbar ist aber auf die Ligaspiele zu selten umgesetzt wird.Bei ihm muss der Knoten endlich Platzen und das Selbstvertrauen wachsen.

In der Fair-Play -Tabelle befinden wir uns auf dem ansehnlichem 3 Tabellenplatz, womit wir sehr zufrieden sind, vor allem das kein Gegenspieler von unserer Mannschaft verletzt wurde.

Weiterhin wollen wir die einzelnen Spieler individuell und teamfähig ausbilden, es gilt die Schwachstellen zu erkennen und zu verbessern, das Talent weiter zu fördern. In erster Linie Technik, Fitness, Taktik Verständnis, Laufwege aber auch Förderung der Spielintelligenz.

Es liegt uns besonders am Herzen das die Spieler Disziplin und Mannschaftszugehörigkeit in jedem Training und in jedem Spiel vorleben.

 

Das B1-Jugend Trainerteam