C-Jugend 16.Spieltag: SV RW Seebach – FSV Oggersheim

Spielbericht:

Von Beginn an ist Seebach wach, spielfreudig und setzt Oggersheim früh unter Druck. So haben die Gastgeber bereits in den ersten Minuten mehrere ausgezeichnete Vorstöße, mit drei richtig guten Abschlüssen, das hätte eigentlich die Führung sein müssen. Für die erste Halbzeit ist die Richtung vorgegeben, konzentriert und diszipliniert ein Spiel aufs Gästetor. Die leicht umgestellte Mannschaft lässt kaum Chancen der Gäste zu, behauptet sich gut im Mittelfeld durch viele Ballgewinne und kommt so selbst immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor.

Zur Pause steht die Null, leider auf beiden Seiten

Nach dem Wechsel spielten die Rot-Weissen weiter stark, erhöhen den Druck, haben das Spiel unter ihrer Kontrolle. Nur der Ball will mal wieder nicht im Tor landen, trotz zahlreicher sehenswerter Aktionen von Seebach bleibt die Chancenverwertung die Schwäche im Meisterwasental. Da beide Keeper verletzungsbedingt ausfielen, übernahm Max Kinkel kurz vor Spielbeginn die Aufgabe im Tor, er hielt die Null und war somit eine gute Vertretung.

Am Ende steht wie im Hinspiel ein unentschieden torlos 0:0

Ein gutes Spiel des Teams und ein wichtiger Punkt im Abstiegskampf bleibt bei Seebach

 

logo : logo
12 Aktuelle Platzierung 9
7 Aktuelle Punktzahl 25
15:39 Aktuelles Torverhältnis 24:28
N | U | N | N | U Aktueller Trend S | N | N | U | U
Jannik Kraus (6) Bester Torjäger (Tore)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 12 März, 2019||

C-Jugend 15.Spieltag: SV RW Seebach – TSV 1899 Königsbach

RW Seebach : TSV 1899 Königsbach 0:3 (0:2)

Spielbericht:

Im letzten Spiel vor der Winterpause gegen die an dritter Stelle stehenden Gäste aus Königsbach, war für Rot-Weiss Seebach nichts zu holen. Von Beginn an hatte Königsbach mehr Spielanteile und Seebach ließ sich in die eigene Hälfte drücken.Die Abwehr agierte gut, abgewehrte Bälle konnten aber im Mittelfeld nicht behauptet werden. Postwendend kamen die Bälle zurück und mussten erneut verteidigt werden. Entlastung gab es nur wenig, da allzu oft die Mittelfeldspieler nicht mit aufrückten und der einzige Stürmer allein gelassen wurde. So gingen die Gäste in der 13. Minuten in Führung und erzielten in der 24. Minute das zweite Tor.

Pausenstand 0:2

Nach dem Wechsel ging es unverändert weiter und das Spiel von Seebach blieb unter Ihren Möglichkeiten. Königsbach erhöhte noch zum 0:3 Endstand.
Negativer Höhepunkt der Partie war dann der Aussetzer zweier Spieler mit Tätlichkeiten untereinander. Bei Seebach musste Hubert Achterfeld und von der Gästemannschaft die Nummer 7 mit glatt ROT den Platz verlassen.

Eine weitere Niederlage, die uns immer tiefer im Abstiegskampf festhält.


logo : logo
12 Aktuelle Platzierung 3
6 Aktuelle Punktzahl 31
15:39 Aktuelles Torverhältnis 40:16
N | N | U | N | N Aktueller Trend S | U | S | S | S
Jannik Kraus (6) Bester Torjäger (Tore) Giovanni Quagliata (1)

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 4 Dezember, 2018||

C-Jugend 13.Spieltag: Ludwigshafener SC II – SV RW Seebach

Spielbericht:

Ludwigshafener SC : RW Seebach 1:1 (1:1)

wichtigen Punkt mitgebracht
Mit Beginn der Partie war zu spüren das hier keiner punktlos den Platz verlassen will. Den bessern Start hatten die Rot-Weissen, die nach neun Minuten durch eine schöne Einzelleistung von Jannik Kraus in Führung gingen.
Die Freude werte nicht lang, schon drei Minuten später konterte der LSC zum 1:1 Ausgleich.

Bis zur Pause vergaben beide Teams noch einige Chancen und spielten auf gleich gutem Niveau,

Pausenstand 1:1

Nach dem Seitenwechsel gaben beide Mannschaften nochmal alles, um eine Entscheidung herbeizuführen,Zahlreiche gute Möglichkeiten, teils 100%ige auf beiden Seiten brachten kein weiteres Tor im Spiel. Fünf gelbe Karten zeigen wie stark körperlich betont diese Begegnung war. Mit diesem Remis beendet Seebach die Hinrunde auf Platz 12.

 

logo : logo
11 Aktuelle Platzierung 12
8 Aktuelle Punktzahl 6
15:26 Aktuelles Torverhältnis 14:34
N | N | S | U | U Aktueller Trend N | U | N | N | U
Melvin-Joe Wiesnet (11) Bester Torjäger (Tore) Jannik Kraus (6)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 20 November, 2018||

C-Jugend 13.Spieltag. Ludwigshafener SC II – SV RW Seebach

Spielbericht:

Ludwigshafener SC : RW Seebach 1:1 (1:1)

wichtigen Punkt mitgebracht
Mit Beginn der Partie war zu spüren das hier keiner punktlos den Platz verlassen will. Den bessern Start hatten die Rot-Weissen, die nach neun Minuten durch eine schöne Einzelleistung von Jannik Kraus in Führung gingen.
Die Freude werte nicht lang, schon drei Minuten später konterte der LSC zum 1:1 Ausgleich.

Bis zur Pause vergaben beide Teams noch einige Chancen und spielten auf gleich gutem Niveau,

Pausenstand 1:1

Nach dem Seitenwechsel gaben beide Mannschaften nochmal alles, um eine Entscheidung herbeizuführen,Zahlreiche gute Möglichkeiten, teils 100%ige auf beiden Seiten brachten kein weiteres Tor im Spiel. Fünf gelbe Karten zeigen wie stark körperlich betont diese Begegnung war. Mit diesem Remis beendet Seebach die Hinrunde auf Platz 12.

  

logo : logo
11 Aktuelle Platzierung 12
8 Aktuelle Punktzahl 6
15:26 Aktuelles Torverhältnis 14:34
N | N | S | U | U Aktueller Trend N | U | N | N | U
Melvin-Joe Wiesnet (11) Bester Torjäger (Tore) Jannik Kraus (6)

 

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

 

Dienstag, 20 November, 2018||

C-Jugend 12.Spieltag: SV RW Seebach – SV West Landau/Mörlheim

Spielbericht:

Wieder kein Punkt

RW Seebach : SV West Landau / Mörlheim SG. 0:2 (0:1)

Das Spiel begann auf mäßigem Niveau, wobei die Gastgeber tief standen und sich auf das Verteidigen beschränkten. Dies hatte zur Folge das Landau immer besser in die Partie kam und Seebach weiter und weiter in die eigene Hälfte gedrückt wurde.

Über weite Strecken der ersten Hälfte waren gar 21 Mann vor dem Tor der Rot-Weissen. Das nur ein Gegentor(24.) bis zur Halbzeit fällt, ist ein Wunder oder der guten Abwehrleistung zu verdanken.

Pausenstand 0:1

Nach dem Wechsel findet Seebach besser ins Spiel, kommt einige Male sogar vor das Tor der Gäste. Wie fast immer scheitert Seebach an der Chancenverwertung, der Ball geht einfach nicht ins Netz. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff schafft es Landau seine jetzt knappe Führung zum 0:2 auszubauen.

Für die Gastgeber ist nun nichts mehr zu holen, wieder eine Niederlage und weiter im Abstiegskampf gefangen.

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Montag, 12 November, 2018||

C-Jugend 11.Spieltag: TuS Altrip – SV RW Seebach

Spielbericht:

Rote Laterne

TuS Altrip : RW Seebach 4:1 (4:0)

Beim Tabellenersten in Altrip, heißt es vor allem nicht unter die Räder zu kommen. Mit einem 5-4-1 geht Seebach in die Partie, kann sich zehn Minuten bis zum ersten Gegentreffer wehren. Konzentriert kämpft Seebach gegen die drohende Niederlage und kassiert in der ersten Halbzeit noch drei Treffer (20.22.27.).

Pausenstand 4:0.

Nach der Pause stellt Rot-Weiss um, stellt sich etwas offensiver auf. Jetzt hat Seebach deutlich mehr vom Spiel. kann nun Bälle erobern und selber einige gute Angriffe einleiten. Standards in der gegnerischen Hälfte herausholen und den Druck sichtlich erhöhen. Einer dieser Vorstöße führt zu einem Strafstoß gegen Altrip nach Foul im 16ner.

Ausgeführt durch Jannik Kraus gelingt der Anschlusstreffer zum 4:1

Seebach gewinnt die zweite Halbzeit mit einem Tor, verliert aber erneut und erhält die rote Laterne.

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 6 November, 2018||

C-Jugend 14.Spieltag: DJK Phönix Schifferstadt II – SV RW Seebach

Spielbericht:

Abstiegskampf

Phönix Schifferstadt 2 : RW Seebach 2:1 (0:0)

Das vorgezogene Rückrundenspiel im Keller der Landesliga startet ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste. Seebach lief ohne Keeper auf, Feldspieler Julius Fäth übernahm die Aufgabe im Tor. Zusätzlich fehlten wichtige Spieler wie z.B. der verletzte Argjend Salihi.

Wieder scheitert Seebach an der Chancenverwertung, kann aber klare Torgelegenheiten der Schifferstadter in der ersten Hälfte verhindern.

Pausenstand 0:0

Nach dem Wechsel kommt Rot-Weiss nicht wieder in die Partie, verliert immer mehr die Kontrolle und gibt das Spiel aus der Hand. Der Führungstreffer für die Gastgeber in Minute 42 traf Seebach hart, doch Rot-Weiss kämpft um den Ausgleich, kann aber kaum Akzente setzten. Einige Standards für Seebach bringen aber nichts ein.

Ein Konter und Schifferstadt erhöht zwei Minuten vor Ende auf 0:2

In der letzten Minute gibt es noch einen Strafstoß für Seebach, Jannik Kraus verkürzt auf 1:2

Mit dem Tor ertönt auch der Schlusspfiff und Seebach verliert und rutscht tiefer in die Abstiegsränge.

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 6 November, 2018||

C-Jugend 5.Spieltag: FC Speyer 09 II – SV RW Seebach

Spielbericht:

FC Speyer 09 II : RW Seebach 1:0 (1:0)

Seebach sichtlich um Wiedergutmachung bemüht, beginnt sicher, ist aber tief in der eigenen Hälfte mit dem Gegner beschäftigt. Sie verteidigen mit einer guten Mannschaftsleistung entschlossen, wollen kein Gegentor zulassen.
Da Seebach nur verteidigt, kaum in die gegnerische Hälfte vorstößt, fällt nach 21 Minuten das Tor zum 1:0 Rückstand.

Die Gäste bleiben stark und halten bis zur Pause ohne ein weiteres Gegentor stand.

Pausenstand 1:0

Nach dem Wechsel kommt Seebach besser ins Spiel, behauptet jetzt öfter den Ball. Hat sogar eine 100% Chance zum jetzt verdienten Ausgleich, scheitert mal wieder im Abschluss. Mit dem höheren Druck bekommen die Gäste einige Standards, diese bringen aber nichts ein.

Am Ende steht eine gute Mannschaftsleistung, auf die aufgebaut werden muss.

 

logo : logo
3 Aktuelle Platzierung 12
19 Aktuelle Punktzahl 4
25:12 Aktuelles Torverhältnis 10:25
S | N | U | S | S Aktueller Trend N | S | N | N | N
Bester Torjäger (Tore) Jannik Kraus (3)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Donnerstag, 25 Oktober, 2018||

C-Jugend 8.Spieltag: SV RW Seebach – SV OL.Rheinzabern/Jockgrim SG

SV RW Seebach – SV OLRheinzabern / Jockgrim SG  – 1:3 (0:2)

Wieder nichts zählbares …

Seebach muss wieder ohne drei Stammspieler auflaufen und kann die Lücken nicht gleichwertig besetzen. Nur sieben Minuten kann die umgestellte Mannschaft den Gästen etwas entgegen bringen, hatten sogar zwei vielversprechende Chancen bis hierher. Der frühe Führungstreffer der Südpfälzer zum 0:1 Rückstand, trifft die Seebacher hart, ab hier verliert das Team mehr und mehr die rdnung. Daraus folgt dann auch der zweite Treffer (22.) für die lauffreudigen Gäste aus Rheinzabern. Die Gastgeber können dieses Ergebnis bis zur Pause halten.

Pausenstand 0:2

Nach dem Wechsel kommt Seebach besser in die Partie, hat jetzt etwas mehr vom Spiel und kann den Ball besser behaupten. So erarbeiten sich die Rot-Weissen einige Chancen, können aber kein Tor erzielen. Seebachs Torwart Malte Deeters pariert ein ums andere Mal fast alle Abschlüsse der Gäste, muss aber noch einmal hinter sich greifen (51.) 0:3.

Einziger Lichtblick im Meisterwasental, Tim Janicke mit dem Ballgewinn im Mittelfeld, bedient mit guter Übersicht Hubert Czeszewski, der den Ball zum 1:3 im Tor unterbringt.

Seebach verliert wichtige Punkte im Kampf am Tabellenende.

 

logo : logo
12 Aktuelle Platzierung 4
4 Aktuelle Punktzahl 15
10:11 Aktuelles Torverhältnis 16:15
U | N | S | N | N Aktueller Trend N | S | S | N | S
Jannik Kraus (3) Bester Torjäger (Tore) Jonas Fichtenkamm (1)

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 16 Oktober, 2018||

C-Jugend 7.Spieltag FC Phönix Bellheim – SV RW Seebach

FC Phönix Bellheim – RW Seebach 3:1 (3:0)

Das Spiel in Bellheim stand unter keinem guten Stern für Seebach, da 3 Stammspieler ausgefallen waren. Aber die Partie verlief zu Beginn auf starkem Niveau beider Mannschaften. So waren auch die ersten guten Chancen auf Seiten der Gäste, die leider wiedermal nichts Zählbares brachten.

Bis zur 23. Minute hielt Seebach gut mit, musste aber den ersten Gegentreffer aus abseitsverdächtiger Position hinnehmen. dann zwei Minuten später, der nächste Gegentreffer, diesmal aber sehr schön heraus gespielt zum 2:0. Mit diesen Nackenschlägen ging das Selbstvertrauen in den Keller, daraus folgt Treffer Nummer drei für den FC Phönix Bellheim.

Pausenstand 3:0

Nach der Pause steht Seebach wieder sicherer auf dem Platz und kann dem Platzherren gut gegen halten. Immer wieder werden Chancen erarbeitet und mit Standards erfolgversprechende Situationen geschaffen, nur der Ball will nicht über die Linie gehen. Unter Mithilfe der Bellheimer landet per Eigentor (66.) der Ball dann doch im Tor der Gastgeber.

Die Mannschaft hat gekämpft, aber leider unglücklich verloren

 

>> Spiel – info (fussball.de)

Freitag, 5 Oktober, 2018||