B-Jugend 17.Spieltag: VFR Frankenthal – SV RW Seebach

Spielbericht:

Der taktische Matchplan wieder mit Doppel 6 ging leider nicht auf. Und so gerieten wir schon nach 7 Minuten mit 2:0 in Rückstand. Bedingt durch ein extrem passives Abwehrverhalten und gravierende Fehler luden wir zum Toreschießen ein. Nach ca. 15min kamen wir zwar besser ins Spiel, Torchancen ergaben sich allerdings lediglich nach Standards. So war es wieder mal James Thomas der nach einem Eckball zum Kopfball kam, aber Pech im Abschluss hatte und nur die Latte draf.

Eine taktische Neuausrichtung in der Halbzeitpause brachte die erste Torchance aus dem Spiel ein. Tom Friebel scheiterte jedoch am gut parierenden Torhüter. Die ersten 15min der 2.HZ war unsere beste Phase in der Partie, leider konnten wir den Anschlusstreffer nicht erzielen.
In der 62. und 64. erhöhte FT dann per Doppelschlag auf 4:0 und von nun gab es wenig Gegenwehr. Der VFR war uns physisch überlegen wir hatten kaum Zugriff in den Zweikämpfen. Das Ergebnis ist leider mal wieder mit 2-3 Toren zu hoch ausgefallen, aber Punkte waren mit dieser Leistung für uns an diesem Samtag keine drin. Mit nur 2 Auswechselspielern war es leider nicht möglich von der Bank frische Impulse zu setzen.

Auswärts schaffen wir es einfach nicht an die Leistungen von unseren Heimspielen anzuknüpfen. Auch wenn wir durch den kleinen Platz im Meisterwasental einen Heimvorteil haben, müssen wir auswärts die Fehlerquote minimieren wenn wir diese Saison noch Auswärtspunkte einfahren möchten. Nach diesem Rückschlag gilt es nun die Mannschaft im Training wieder aufzubauen und auf das nächste Spiel vorzubereiten.


>> Spiel – Info (fussball.de)




Vorbericht:

Am Samstag reisen wir zum VFR Frankenthal.
Mit dem Heimsieg von letzter Woche im Rücken sollte genügend Selbstvertrauen vorhanden sein, um dem tabellarisch deutlich besser platzierten VFR Parolie zu bieten. Der VFR wird nach dem Unentschieden gegen den Tabellenletzen VFR Friesenheim am letzten Spieltag auf Wiedergutmachung aus sein. Das Hinspiel verloren wir zuhause in der Schlussphase knapp mit 3:4.
Die Mannschaft ist in den letzten Wochen gereift und hat diese Woche wieder gut trainiert. Daher erwarte ich ein knappes Spiel bei dem Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden werden. Taktisch werden wir wieder aus einer kompakten Defensive versuchen, durch schnelles Umschaltspiel Torchancen zu erarbeiten. Welche dann auch zu Toren führen müssen. Qualität in der Offensive ist ja ausreichend vorhanden. Erik Bickerich wird als Kreativposten auf der 10er Position gefordert sein.

In der 4er Kette fällt Maurice Fauth durch die Rotsperre aus, ihn wird Jona Knorst in der Innenverteidigung ersetzen. Der wieder genesene Batuhan Yigit rückt dafür in die Startelf auf die rechte Außenpostion. Sonst wird die gleiche Mannschaft wie beim letzten Spiel auflaufen. Krankheitsbedingt fehlen werden Philipp Petroski, Leander Rösch, Tom Nicklis und Kenan Yildirim (Knieverletzung). Kamil Makowski ist wieder im Kader, hat zwar Trainingsrückstand ist aber eine Option. Ob es mit dem ersten Auswärtssieg der Saison klappt, wird sich zeigen. Die Trainingsbeteiligung war diese Woche wieder hervorragend, die Mannschaft ist erfolgshungrig.

 

logo : logo
3 Aktuelle Platzierung 12
29 Aktuelle Punktzahl 9
37:14 Aktuelles Torverhältnis 27:60
S | U | N | S | U Aktueller Trend U | N | S | N | S
Emre Akcay (8) Bester Torjäger (Tore) Joshua Paul Kieburg (8)