C1-Jugend Saisonbilanz 17/18

Am Ende der Saison 2017/18 steht der C-Junioren Landesligist Rot-Weiß Seebach mit 28 Punkten und 31:43 Toren auf dem 9. Platz.

Bis auf Offenbach und Bellheim an der Spitze und dem drittplatzierten Frankenthal sowie der Tabellenletzte SV Ruchheim, nach der Aufgabe von Arminia Ludwigshafen, war die Liga relativ ausgeglichen. Drei Spieltage vor dem Saisonende hätte ab Platz 6 jedes Team noch absteigen können.

Die Spiele der C 1 waren ein stetiges auf uns ab. Der Einsatz von Stammkräften war das ebenfalls.

Verletzungen und andere Ausfälle prägten die Spielrunde. Es war nur selten möglich trotz eines 18 Spieler Kaders, mit 4 möglichen Auswechselspielern zu spielen.  Nach 3 Siegen und einem Unentschieden zu Beginn der Runde begann ein stetiges abwärtsrutschen in der Tabelle.
Am Ende der Hinrunde landete Seebach auf Platz 10. Die Rückrunde begann zunächst mit 3 Niederlagen und einem Unentschieden. Wir gewannen dann gegen den Tabellenzweiten Bellheim klar 3:0 und dem 4. Rheinzabern mit 5:2, holten dann aber gegen den letzten SV Ruchheim nur einen Punkt und verloren gegen Absteiger VFR Friesenheim.

Mit dem Sieg gegen Abstiegskandidat FC Rheinpfalz landeten wir zum Schluss auf Platz 9. Zwei Abgänge und Zwei Neuzugänge in der Winterpause waren zu verzeichnen. Max Kinkel, der als Ersatztorwart und im Feld fast durchweg gute Leistungen zeigte und Jannik Kraus, der im Sturm für Belebung sorgte waren definitiv Verstärkungen. Sie werde in der neuen Spielrunde als Führungsspieler in der C-Jugend spielen dürften. Innenverteidiger Paul Lehmann und Niklas Scherrer waren stabil und hatten mit den ständigen Wechseln der Außenverteidiger keinen optimalen Stand. Die Verletzung des starken Stammtorhüters Malte Deeters, war durchaus problematisch.
Feldspieler mit Torhütererfahrung, Max Kinkel und Josias Nitsch wechselten sich im Tor ab und machten das in Anbetracht der Umstände ganz gut. Sehr stark in der Rückrunde waren Tom Friebel (6 Tore), Kapitän Erik Bickerich (6Tore) und Colin Schott (7 Tore).
Verlassen werden uns Maurice Joel und Liam Sorg, die zurück zum 2 Klassen tiefer spielenden TUS Wachenheim gehen und Colin Schott der das Team Richtung Wormatia Worms verlässt und dort im C-Jugend Regionalliga Kader steht.

Eine große Hilfe waren unsere D-Jugendspieler, Finn Leinberger, Alessio Columbini, Argjend Salihi und Bastian Daum, die sich alle sehr gut einfügten und teilweise sehr stark aufspielten.

Wir waren am Ende alle froh nach dem letzten Spiel als der Klassenerhalt nach dieser schwierigen Saison sicher war.