About Patrick Schneider

This author has not yet filled in any details.
So far Patrick Schneider has created 268 entries.

A-Jugend 25.Spieltag: SV RW Seebach – VFR Frankenthal

Vorbericht:

Am Samstag den 26.05.2018 um 16:00 Uhr empfangen die Seebacher A Jugendlichen den Tabellennachbarn VfR Frankenthal.

Frankenthal hat einen Punkt mehr als wir auf dem Konto und belegt Platz 4, mit einem Heimsieg könnten wir den Tabellenplatz mit dem VfR tauschen.

Beide Teams stellen die zur Zeit besten Torschützen der Liga von daher sollte es eine sehenswerte Begegnung geben.

Ich hoffe das unsere Jungs im letzten Heimspiel der Saison nochmal alles geben und wie zuletzt wieder ein gutes Spiel abliefern dann sollte es reichen um einen Dreier einzufahren.

Bodo

 

logo : logo
5 Aktuelle Platzierung 4
43 Aktuelle Punktzahl 44
58:37 Aktuelles Torverhältnis 74:53
S | N | S | N | S Aktueller Trend S | U | S | S | S
Jason Alexander Harrison (29) Bester Torjäger (Tore) Samsidin Dino Sonko (27)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

 

Dienstag, 22 Mai, 2018||

C1-Jugend 24.Spieltag: SV RW Seebach – 1.FC Rheinpfalz

Spielbericht:

Die Seebacher C 1 spielte am Samstag im Abstiegskampf gegen 1.FC Rheinpfalz.

Für die Gäste die letzte Chance den Abstieg zu vermeiden. Die Vorgabe für Seebach war klar. Ein Sieg muss her um den einen Punkt Vorsprung zu der Abstiegszone auszubauen. Der Beginn war nervös von beiden Seiten. Man merkte jedoch gleich, dass Seebach die klar bessere Mannschaft war. Rheinpfalz probierte von Anfang bis Ende des Spiels mit langen Bällen die Stürmer einzusetzen. Seebach hingegen kombinierte nach der Anfangsphase gefällig und kam zu ersten Möglichkeiten.
In der 11. Minute gab es einen Freistoß halbrechts und ca. 20 Meter vom Tor weg. Colin Schott dreht den Ball an den Langen Pfosten und Tom Friebel drückte den Ball über die Linie. Doch direkt nach dem Anpfiff glich Rheinpfalz aus. Vom Anspiel nach hinten kam der Ball direkt vor auf den Stürmer. Die Seebacher Elf war bereits aufgerückt und beide Innenverteidiger standen sich uneinig nebeneinander und schauten zu wie der Rheinpfälzer den Ball aus 30 Meter volley Richtung Tor zum Ausgleich abschloss. Ersatztormann Max Kinkel konnte den gut platzierten Ball erst spät sehen und hatte keine Chance. Danach belagerte Seebach die Hälfte der Gäste und hatte mehrere Großchancen. Ein Lattentreffer von Jannik Kraus und ein verschossener Elfmeter von Tom Friebel hätten die erneute und verdiente Führung sein müssen.

Halbzeit. Wieder mal schlug das Verletzungspech zu. Der angeschlagene Außenverteidiger Liam Sorg und Innenverteidiger Niklas Scherrer mussten verletzt ausgewechselt werden.  D-Jugendspieler Tim Janicke und Finn Leinberger wurden als Außenverteidiger eingesetzt und machte ein starkes Spiel. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Gelegentliche Konter der Gäste wurden von der mittlerweile sehr aufmerksamen Abwehr locker abgefangen. Rheinpfalz zog sich weit zurück und kämpfte verbissen. Eine Starke Einzelleistung von Tom Friebel brachte die erneute Führung. Die hielt dann bis zum Schluss. Seebach wurde gegen Ende etwas hektisch und war nicht mehr so dominant. Eine letzte Chance ergab sich noch für Rheinpfalz ergab sich im letzten Angriff des Spiels. Der Stürmer bekam den Ball alleine vor Torwart Max Kinkel und überlupfte in Richtung Tor. Kinkel reagierte jedoch sehr stark und lenkte den Ball mit den Fingerspitzen noch neben das Tor. Dann war Schluss, Rheinpfalz steht jetzt als Absteiger fest. Ein sehr nervenaufreibendes Spiel. Wir tun uns gegen mitspielende Teams leichter wie gegen tief stehende und massiv verteidigende Mannschaften. Doch wir hatten das Glück des Tüchtigen und landeten einen hoch verdienten Sieg. Insbesondere ein Lob an die 5 D-Jugendspieler, die uns immer wieder aus der Verletztenmisere helfen und sich toll integrieren. Jetzt haben wir 4 Punkte Vorsprung und noch 2 Spiele. Wir lassen natürlich nicht locker und versuchen im nächsten Spiel mit einem Sieg den Klassenerhalt zu erreichen.

 

logo : logo
7 Aktuelle Platzierung 12
28 Aktuelle Punktzahl 18
30:36 Aktuelles Torverhältnis 23:68
N | S | S | N | S Aktueller Trend N | N | N | N | N
Colin Schott (6) Bester Torjäger (Tore) Marin Josha Otto (7)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Freitag, 18 Mai, 2018||

B-Jugend 16.Spieltag: VfR Friesenheim – SV RW Seebach

Spielbericht:

Die Seebacher reisten gestern mit 2 C-Jugendlichen an, da Nils Köster und Nils Wagner verletzungsbedingt und Nicolas Bechthold aufgrund eines Termins verhindert waren.
Von Beginn an war das Spiel sehr fahrig, auf beiden Seiten gab es eine Menge Fehlpässe, aber es gab auch schon in der 13. Minute durch Robin Müller die erste Großchance für die Rot-Weissen, der allein vor dem gegnerischen Torwart den Ball nicht an diesem vorbei ins Tor schießen konnte stattdessen diesem eine Parade abverlangte.
10 Minuten später war es dann wieder Robin Müller, der sich eindrucksvoll in Szene setzte und diesmal dem Torhüter keine Chance ließ, die Vorarbeit leistete Marcel Höschle, der seine Chance nutzte, in der Startaufstellung zu stehen, und engagiert fightete.
In der 28. Spielminute erhöhte Robin Müller noch auf 2:0 für die Seebacher und dies war auch der Halbzeitstand
Für Marcel Höschle kam in der Halbzeit zunächst Jamie Thomas, später kam Marcel Höschle dann erneut ins Spiel.
Da Spiel wurde härter und Friesenheim kam  durch einen Elfer in der 47. Minute zum 1:2 heran, allerdings bekamen wir das Spiel dann wieder in den Griff und hatten gute Chancen durch Marc Weber und Robin Müller.
In der 64. Minute bekamen die Seebacher einen Elfer nach Handspiel zugesprochen, und Thorben Pfister verwandelte cool wenn auch knapp mithilfe des Innenpfostens.
Das 4:1 durch Robin Müller in der 66. Minute (sein 43. Saisontor!) gab dann den Trainern wohl das Gefühl, noch einmal alle Spieler von der Ersatzbank zum Einsatz bringen zu können, allerdings brachte dies die Friesenheimer leider ins Spiel zurück; sie schossen in der 71. Minute das 2:4 aus 18 Metern durch einen fulminanten Schuss.
Dann gab es noch ein paar deutliche Chancen für die Friesenheimer und 6 Minuten vor Schluss musste unser Torwart Simon Feltes nach einem heftigen Zusammenprall mit einem gegnerischen Stürmer durch Thorben Pfister im Tor ersetzt werden.
Dieser machte seine Aufgabe zwar sehr gut, allerdings ließ in seine Abwehr im Stich, und er musste in der 81. Minute noch das 3:4 passieren lassen.
Bei aller Hektik, die dann entstand, blieb es aber dann beim 3:4-Endstand, und die Seebacher können sich nun zumindest vorübergehend über den 3. Tabellenplatz freuen!
Vielen Dank noch mal an die beiden Gastspieler Niklas Scherrer und Jona Knorst, die sich hervorragend in das Team eingefügt haben!

Es spielten:
Simon Feltes, Moritz Wesler, Jonas Scherrer ( Jona Knorst ), Marvin Bergner, Thorben Pfister, Niklas Scherrer, Fynn Dupont, Rémi Jahnel, Marc Weber ( Kamil Makowski) Marcel Höschle (Jamie Thomas) und Robin Müller

>> Spiel – Info (fussball.de)

 




Vorbericht:

Die Seebacher fahren als 5. der Tabelle zum Nachholspiel nach Ludwigshafen, die Friesenheimer kämpfen hart um den Klassenverbleib.
Nachdem auch Frankenthal und Haßloch zuletzt immer wieder Punkte liegen gelassen haben, ist für uns zwar weiterhin der 3. Tabellenplatz als Ziel realistisch,
allerdings nicht mit der zuletzt gezeigten Moral und Fitness, hier muss wieder jeder über sich hinaus wachsen.
Ausfälle werden nicht viele zu beklagen sein, nur Nils Wagner, der enorm kampfstarke Verteidiger, steht wegen einer Gehirnerschütterung aus dem Letzen Spiel nicht zur Verfügung, so dass hier keine Ausreden gelten werden.
Jungs, zeigt auf dem Platz endlich mal wieder, dass ihr bereit seid alles für die Mannschaft zu geben!
Dann werdet ihr auch belohnt werden und könnt die Saison nach Höhen und Tiefen noch mit einiger Zufriedenheit zum Ende bringen!

logo : logo
10 Aktuelle Platzierung 5
25 Aktuelle Punktzahl 41
72:58 Aktuelles Torverhältnis 82:48
N | S | N | U | N Aktueller Trend S | S | N | S | N
Alaudin Ajvazi (21) Bester Torjäger (Tore) Robin Nicolas Müller (40)
Freitag, 18 Mai, 2018||

B-Jugend 24. Spieltag: JSG Weinstraße – SV RW Seebach

Spielbericht:

Nach einer beinahe trainingsfreien Woche trafen die Seebacher am letzten Samstag mit der JSG auf einen kämpferisch eingestellten Gegner.
Schon nach 15 Minuten Jonas Scherrer für Nils Wagner und Marc Weber für Philip Petroski ins Spiel, beide waren körperlich angeschlagen ins Spiel gegangen.
Bereits in der ersten Halbzeit war der Spielaufbau unserer Mannschaft so gut wie nicht vorhanden, es kam für die Seebacher kaum zu Strafraumszenen, eine der wenigen vergab Robin Müller, der frei auf den Torwart des Gegners zulief, in der 20. Minute mit links.
In der 35. Minute kam Marcel Höschle für Nils Köster auf das Spielfeld.
Die Halbzeit brachte leider keine Veränderung in das Seebacher Spiel, im Gegenteil die Jungs von der Weinstraße erarbeiteten sich bessere Szenen und wurden in der 45 Spielminute durch das 1:0 belohnt. Auf der anderen Seite unser Torwart Simon Feltes musst durch 2 gute Paraden schlimmeres verhindern.
Auch in der Folgezeit zeigten unsere Spieler keine nennenswerte Gegenwehr und das Spiel verflachte bis auf die letzten 10 Minuten, als Seebach noch mal ein wenig drückte aber aus diversen Frei- und Eckstößen nicht in der Lage war, sich gute Chancen zu erarbeiten..
Lediglich zwei kleine Chancen für Nils Köster und Robin Müller sprangen heraus, die aber vertan wurden.
So wurden an diesem Samstag letztlich ohne viel Protest 3 Punkte an die Weinstraße hergegeben.

Es spielten:
Simon Feltes, Thorben Pfister, Mortz Wesler, Marvin Bergner, Nils Wagner (Jonas Scherrer), Rémi Jahnel, Fynn Dupont, Nils Köster (Marcel Höschle) Philipp Petroski (Marc Weber), Nicolas Bechthold und Robin Müller



 


 

Vorbericht:

Am letzten Wochenende waren die Seebacher spielfrei nach zuletzt sehr anstrengenden Partien und konnten sich regenerieren.
Gegen die JSG Weinstraße sollte ein Sieg möglich sein, und es könnte dabei auch gerne auf das Torekonto geschielt werden.
Denn die Entscheidung um Platz 3 in der Endtabelle könnte auch durch die Torbilanz fallen.
Zuletzt taten sich die Seebacher Jungs immer schwer, gegen vermeintlich schwächere Gegner das Spiel zu machen, dies muss sich am Samstag ändern.
Das Mittelfeld ist personell hervorragend besetzt, und es dürfte doch möglich sein, über ein schnelles Kurzpassspiel zu einer dominanten Spielweise zu gelangen, woraus sich dann mit Sicherheit auch immer wieder Vorstöße in den 16-Meterraum der Gäste ergeben werden.
Robin Müller hat sich im Spiel mit der A-Jugend am Montag leider verletzt und alle hoffen auf seinen Einsatz. Auch bei Marc Weber ist der Einsatz wegen eines Grippalen Infekts noch unsicher.
Sollte Robin Müller ausfallen, werden diesmal andere an seine Stelle treten müssen, um die notwendigen Tore zu schießen.
Aber das sind immer auch willkommene Möglichkeiten, sich zu beweisen.
logo : logo
4 Aktuelle Platzierung 8
41 Aktuelle Punktzahl 32
82:47 Aktuelles Torverhältnis 56:55
N | S | S | N | S Aktueller Trend N | N | S | S | N
Robin Nicolas Müller (40) Bester Torjäger (Tore) Ben Heinz Hoffmann (1)
Dienstag, 15 Mai, 2018||

Jugendversammlung 2018

Der Jugendvorstand läd alle Jugendtrainer und -betreuer/innen, zur diesjährigen Jugendversammlung

am 29.05. um 19Uhr im Vereinsheim

ein.

Auch diese Jahr informiert wieder der Hauptverein zur aktuellen und zurückliegenden Vereinssituation, sowie der Jugendleiter zur aktuellen und zukünftigen Jugendsaison.

Da die Amtszeit von Sven Borgwardt im Jugendvorstand endet, und somit steht die Neuwahl eines Mitglieds in diesem Gremium an. Einen Bewerber hierfür gibt es bereits.

Die Amtszeit der übrigen Jugendvorstandsmitglieder (Volker Renz, Moni Bürger, Pascal Beyer, Patrick Schneider, Felix Korb, Moritz Kessler und Ercan Caglayan) läuft noch für ein Jahr.

Wie immer sind alle Jugendspieler (stimmberechtigt ab 12 Jahren) sowie alle Eltern von Jugendspielern herzlich willkommen.

 

 

Dienstag, 15 Mai, 2018||

D1-Jugend 24.Spieltag: Ludwigshafener LC – SV RW Seebach

Spielbericht:

Ludwigshafener SC – RW Seebach 4:1

Trotz der frühen Führung durch Seebachs Argjend Salihi (14.), war die Leistung der Gäste sehr überschaubar.

Seebach kam nicht ins Spiel, leistete sich zu viele Fehler im Mittelfeld und besonders in der Abwehr. Die Vorwärtsbewegung war zu behäbig, dazu kamen Stopfehler und ein schlechtes Defensivverhalten. Somit brachte man den LSC ins Spiel.

Die Gastgeber trafen gleich dreimal (19. 25. 29.) in der ersten Halbzeit. 

Zur Pause steht es dann auch schon 3:1

Nach dem Wechsel ist Seebach etwas besser im Spiel, kann aber das 4. Gegentor nicht verhindern (41.).

Seebach bleibt trotz der Niederlage auf Platz 5

logo : logo
2 Aktuelle Platzierung 5
54 Aktuelle Punktzahl 44
73:18 Aktuelles Torverhältnis 69:36
U | S | S | S | S Aktueller Trend S | N | S | S | N
Melvin-Joe Wiesnet (25) Bester Torjäger (Tore) Argjend Salihi (8)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

 

 

 

 

Dienstag, 15 Mai, 2018||

A-Jugend 18.Spieltag: 1.FC 08 Haßloch – SV 1930 Rot Weiss Seebach

Vorbericht:

 

Am Mittwoch den 16.05.2018 um 19:00 Uhr geht es zum Nachholspiel nach Haßloch. 08 steht mit 23 Punkten auf einem Tabellenplatz der bestimmt nicht der Mannschaft entspricht und Sie brauchen noch Punkte um sich Luft zu den Abstiegsplätzen zu sichern. Da die letzten Auswärtsspiele von unserem Team gut absolviert wurden hoffe ich zu mindestens auf einen Zähler.

 

logo : logo
11 Aktuelle Platzierung 6
23 Aktuelle Punktzahl 40
46:51 Aktuelles Torverhältnis 54:36
N | U | U | N | U Aktueller Trend S | N | S | N | S
Marc Schneider (15) Bester Torjäger (Tore) Jason Alexander Harrison (26)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Montag, 14 Mai, 2018||

A-Jugend 24.Spieltag: TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim – SV RW Seebach

Spielbericht:

Die Seebacher A Jugendlichen gewannen Ihr Auswärtsspiel in Ingenheim mit 2:3

Wie in den Spielen zuvor musste das Team verletzungsbedingt umgestellt werden kam aber im strömenden Regen auf einem doch gut zu bespielenden Rasenplatz gut ins Spiel und hatte bereits in den ersten Minuten die Chance durch Simon Keller in Führung zu gehen aber der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Im direkten Gegenzug entschärfte Denis Hummel die erste Billigheimer Torchance. Ab jetzt ging es hin und her bis die Gastgeber aus klarem Abseits heraus in der 20. Minute das 1:0 erzielten. Seebach haderte noch mit der Entscheidung als der Referee bereits zwei Minuten später in Minute 22 wieder ein klares Abseitstor zum 2:0 gab. Die Gäste zeigten eine tolle Moral und hatten ab jetzt wesentlich mehr vom Spiel und so konnten die Gastgeber Henrik Liew in der 24. Minute im Strafraum nur durch Foulspiel halten, den fälligen Strafstoß verwandelte Jason Harrison zum 1:2 Anschlusstreffer. Seebach drängte nun weiter auf den Ausgleich, der Ihnen auch in der 41. Minute gelang. Tobias Heim traf aus rund 30 Meter mit einem Flachschuss ins untere Eck zum verdienten 2:2 Halbzeitstand.

In Halbzeit zwei wurde nicht nur der Regen stärker auch das Spiel wurde nun wesentlich härter geführt. So musste Außenverteidiger Andre Pawlowicz nach einem rüden Foul kurz nach Beginn und Bruno Oliveira nach einem Zweikampf Mitte der zweiten Hälfte verletzt den Platz verlassen. Seebach nahm den Kampf an und brachte es immer wieder fertig Ihren Mittelstürmer Jason Harrison in eine gute Position zu bringen. In der 77. Minute gelang das Simon Keller am Besten, mit einem präzisen langen Ball auf Jason Harrison überlief dieser die Hintermannschaft und schob zum 2:3 Führungstreffer ein. In der 80. Minute sahen die Gastgeber nach einem Foulspiel an Nico Müller noch die Rote Karte, der fällige Freistoß durch Arianit Kajtazi verfehlte nur knapp das Tor. Die letzten Minuten der Begegnung gehörten mal wieder der Nummer eins der Seebacher Denis Hummel, der in den letzte Minuten zwei 100 prozentige Einschussmöglichkeiten der Gastgeber parierte und seinem Team den doch verdienten Dreier sicherte.

Unsere Jungs knüpften an die Leistung von Mutterstadt an, bei so einem Wetter und dem Rückstand so zurück zu kommen sagt schon einiges aus.

Aufstellung:

Denis Hummel – Adrian Pawlowicz (Nick Getto), Luca Lautenschläger, Tobias Heim – Nikolas Wieland, Bruno Oliveira Ribeiro – Kacper Liszka (Andre Gabel) – Nico Müller, Henrik Liew – Simon Keller (Arianit Kajtazi), Jason Harrison

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

 


 

Vorbericht:

Am Sontag den 13.05.2018 um 11:00 Uhr müssen die Seebach nach Billigheim-Ingenheim reisen.

Am Sonntag gilt es nun die Leistung von Mutterstadt zu unterstreichen was unserem Team hoffentlich gelingt. Wer zur Verfügung steht ist im Moment noch ungewiss, aber wie im letzten Spiel gezeigt, kommt das Team mit Umstellungen gut klar.

Bodo

 

logo : logo
9 Aktuelle Platzierung 6
26 Aktuelle Punktzahl 37
38:66 Aktuelles Torverhältnis 51:34
N | N | S | N | S Aktueller Trend S | S | N | S | N
Tim Gremmelmaier (10) Bester Torjäger (Tore) Jason Alexander Harrison (24)

 

Montag, 14 Mai, 2018||

B-Jugend 23.Spieltag: SV RW Seebach – VFB Haßloch

Spielbericht:

Das Spiel am 1. Mai gegen die Mannschaft des VFB Haßloch war von vornherein sehr einseitig und bereits in der 2. Spielminute fiel das 1:0 durch Robin Müller. Nachdem Fynn Dupont in der 5. und erneut Robin Müller in der 9. Minute auf 3:0 erhöht hatten, war klar, dass heute nur die Anzahl der Seebacher Tore interessant werden könnte.

Bereits in der 13. Minute wurde James Thomas eingewechselt für Fynn Dupont, denn es sollten alle 12 Seebacher, die heute aufgeboten wurden, zu einer angemessenen Spielzeit kommen. In der 24. Minute traf dann Nicolas Bechthold noch zum 4:0. Fynn Dupont kam wieder ins Spiel für ihn ging zeitweise Rémi Jahnel raus, der dann später für Nicolas Bechthold wieder ins Spiel kam.

Das Spiel blieb über die Halbzeit hinaus völlig einseitig, nur kam es erst in der 66. Minute wieder zu einem Tor, dies schoss Nils Köster. Robin Müller, der zwischenzeitlich sein Torekonto auf 38 Tore gesteigert hatte, wollte nun noch die 40 angreifen und  forderte immer wieder Zuspiele ein. In der 71. Minute traf er zum 6:0 und sein 40. Saisontor machte er dann endlich unter großem Jubel auf ein Zuspiel seines Sturmpartners, Nils Köster, hin in der 79. Minute. Nur eine Minute später bedankte er sich umgehend bei diesem mit der Vorlage zum abschließenden 8:0 durch Nils Köster.

Die einzige Kritik an dem Spiel war die, dass es etwa doppelt so viele Tore hätten sein können, und man damit den 3. Tabellenplatz der punktgleichen Frankenthaler hätte erobern können.

Aber es gibt ja noch 4 Spiele in der Liga, unter anderem auch noch den direkten Vergleich am 27.05. gegen den VFR Frankenthal… .

Es spielten:

Simon Feltes, Marvin Bergner, Moritz Wesler, Thorben Pfister, Nils Wagner, Fynn Dupont (James Thomas), Rémi Jahnel, Philip Petroski, Nicolas Bechthold, Nils Köster, Robin Müller.

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

 


 

Vorbericht:

Gegen den VFB Haßloch, der zutiefst im Abstiegskampf begriffen ist, muss Rot-Weiß Seebach wieder an alte Tugenden anknüpfen und von vornherein Präsenz auf dem Platz demonstrieren.
Der Alibi-Fußball vom letzten Samstag sollte allen Spielern klar gemacht haben, dass auch Mannschaften der unteren Tabellenhälfte nicht bereit sind, kampflos Punkte in Seebach zu lassen.
Wenn Rémi Jahnel wieder fit ist, sollte es personell überhaupt keine Probleme geben und es ist zu erwarten, dass unsere Spieler in den letzten Tagen noch mal nach dem Frust aus dem letzten Spiel zu neuer
Motivation für die weitere Saison gefunden haben.
Wir Trainer wünschen uns jedenfalls ein Antwort auf dem Platz und möchten wieder unser spielstarke, fleißige und sich gegenseitig hochpushende Mannschaft aus den Spiel gegen Schifferstadt und Ganerb sehen, und wir wissen ja alle: der 1. Mai ist der Tag der Arbeit, auch und gerade im Meisterwasental!
logo : logo
4 Aktuelle Platzierung 12
38 Aktuelle Punktzahl 16
74:47 Aktuelles Torverhältnis 30:111
S | N | S | S | N Aktueller Trend N | N | S | N | N
Robin Nicolas Müller (40) Bester Torjäger (Tore) Sawand Shahin (12)
Montag, 14 Mai, 2018||

D1-Jugend 20.Spieltag: DJK Phönix Schifferstadt – SV RW Seebach

Spielbericht:

Phönix Schifferstadt – RW Seebach 0:2

Chancen, Chancen, Chancen

Im Nachholspiel bei Phönix Schifferstadt spielt Seebach von Beginn an stark. Bereits in der 8. Minute trifft Alessio Colombini zur 1:0 Führung. Seebach hat in dieser Phase gefühlt 98% Ballbesitz vergibt aber leichtfertig seine Chancen. 16. Minute Eckball, ausgeführt von Argjend Salihi, direkt ins Tor 2:0 für Seebach. Rot-Weiss bleibt spielbestimmend und vergibt weitere gefühlte 100 Chancen.

Pausenstand 0:2

In der zweiten Hälfte finden die Gastgeber etwas besser ins Spiel, erarbeiten sich jetzt viele Standards heraus, bekommen aber den Ball nicht an der guten Abwehr Seebachs vorbei. Bei Seebach bleibt alles wie gehabt: VIELE Chancen, aber es springt kein weiteres Tor heraus.

RWS gewinnt das Spiel sicher und stärkt Platz 5

logo : logo
11 Aktuelle Platzierung 5
18 Aktuelle Punktzahl 44
23:70 Aktuelles Torverhältnis 69:36
N | U | N | N | U Aktueller Trend S | N | S | S | N
Bester Torjäger (Tore) Argjend Salihi (8)

 

>> Spiel- Info (fussball.de)

Sonntag, 13 Mai, 2018||