About Patrick Schneider

This author has not yet filled in any details.
So far Patrick Schneider has created 319 entries.

A-Jugend 13.Spieltag: SV RW Seebach – VFR Friesenheim

Vorbericht:

Seebachs A-Junioren wollen sich für großen Trainingsaufwand im Heimspiel gegen Friesenheim selbst belohnen!
Der Tabellenzehnte aus Friesenheim ist zu Gast im Meisterwasental, und das verheißt für gewöhnlich eine kampfbetonte Auseinandersetzung, denn dafür sind die Gäste hinlänglich bekannt.
Friesenheim steht wie gehabt in der Fairnesstabelle ganz unten, daher müssen unsere Jungs aufpassen, dass sie sich nicht in unnötige Auseinandersetzungen hinein ziehen lassen, müssen aber trotzdem körperlich präsent sein.
Bei uns wird erneut Robin Müller fehlen, bei Marc Weber und Rémi Jahnel ist der Einsatz derzeit noch gefährdet.
Aber alle anderen Spieler sind bemerkenswert fleissig im Training; Kondition, Spritzigkeit und Spielbereitschaft sind daher absolut gegeben, und das sollten die Rot-Weißen diesmal auch vor vornherein auf dem Platz demonstrieren und dem Gegner von Beginn an den Schneid abkaufen.
Viel zu viele Punkte wurden in dieser Saison bereits hergegeben, weil die Spieler nicht genügend auf das Spiel fokussiert waren, das wird sich ändern müssen, will man nicht sehr bald im Mittelfeld der Liga landen.
Holt man aus den beiden Spielen vor der Winterpause gegen Freinsheim und Friesenheim hingegen mindestens 4 Punkte, könnte Anfang nächsten Jahres noch einmal richtig durchgestartet werden.
Also sehen wir jetzt Mal gespannt einem deutlichen Signal unserer A-Jugendlichen entgegen und freuen uns auf ein kampfbetontes, schnelles und und hoffentlich dennoch faires Spiel.
Sicher wird auch diesmal das gewohnt aufmerksam-motivierende und fair-unterstützende Seebacher Publikum dazu beitragen, dass unsere Jungs ihr Können auf dem heimischen Kunstrasen beweisen können!

logo : logo
6 Aktuelle Platzierung 10
16 Aktuelle Punktzahl 7
27:36 Aktuelles Torverhältnis 21:25
S | N | S | S | N Aktueller Trend N | U | U | S | N
Bruno Oliveira Ribeiro (8) Bester Torjäger (Tore) Dario Morys (4)
Freitag, 16 November, 2018||

B-Jugend 13.Spieltag: VFR Friesenheim – SV RW Seebach

Vorbericht:

Die Seebach B-Jugend spielt in der Landesliga schon heute, 19 Uhr gegen den direkten Tabellennachbarn VFR Friesenheim.
Bis auf Torhüter Tom Nicklis sind wieder alle an Bord und der VFR sollte eine lösbare Aufgabe sein. Die Trainer erwarten eine Leistung wie aus den vorausgegangenen Spielen, die entweder knapp verloren wurden oder in einem Remis endeten. Die Jungs sollen sich endlich mal selbst belohnen, so Trainer Yildirem.


logo : logo
13 Aktuelle Platzierung 12
5 Aktuelle Punktzahl 6
13:63 Aktuelles Torverhältnis 20:49
N | N | N | N | U Aktueller Trend N | U | U | N | U
Marvin Awoluyi (2) Bester Torjäger (Tore) Joshua Paul Kieburg (7)

>> Spiel – Info (fussball.de)

Freitag, 16 November, 2018||

RWS Vereinskollektion – im sport2000 webshop

Die RWS Vereinskollektion findest Du online und immer aktuell im sport2000 webshop:

Montag, 12 November, 2018||

C-Jugend 12.Spieltag: SV RW Seebach – SV West Landau/Mörlheim

Spielbericht:

Wieder kein Punkt

RW Seebach : SV West Landau / Mörlheim SG. 0:2 (0:1)

Das Spiel begann auf mäßigem Niveau, wobei die Gastgeber tief standen und sich auf das Verteidigen beschränkten. Dies hatte zur Folge das Landau immer besser in die Partie kam und Seebach weiter und weiter in die eigene Hälfte gedrückt wurde.

Über weite Strecken der ersten Hälfte waren gar 21 Mann vor dem Tor der Rot-Weissen. Das nur ein Gegentor(24.) bis zur Halbzeit fällt, ist ein Wunder oder der guten Abwehrleistung zu verdanken.

Pausenstand 0:1

Nach dem Wechsel findet Seebach besser ins Spiel, kommt einige Male sogar vor das Tor der Gäste. Wie fast immer scheitert Seebach an der Chancenverwertung, der Ball geht einfach nicht ins Netz. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff schafft es Landau seine jetzt knappe Führung zum 0:2 auszubauen.

Für die Gastgeber ist nun nichts mehr zu holen, wieder eine Niederlage und weiter im Abstiegskampf gefangen.

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Montag, 12 November, 2018||

B-Jugend 12.Spieltag: SV RW Seebach – TuS Altrip

Spielbericht:

Seebachs B1 spielte zuhause gegen TUS Altrip. Jamie Thomas kam zurück ins Team genauso wie Leander Röschle.
Nikls Scherrer und Philipp Petrosky fielen krankheitsbedingt aus.
Beide Mannschaften begannen vorsichtig, und es dauerte bis zur 15.Min, bis die Seebacher die erste Torchancen hatte, die leider leichtsinnig vergeben wurden. Doch auch Altrip spielte gut und kam des öfteren gefährlich vors Seebacher Tor.
Torhüter Simon Feltes machte seine Sache gewohnt gut und hielt seinen Kasten sauber. Es war ein absolutes Spiel auf Augenhöhe.
Erst in der zweiten Halbzeit krönte unser Abwehrstratege Mohamad (Momo)Safie seine tolle Leistung mit einem Freistosshammer aus 30 Metren direkt unter die Latte. (56.).
Der zweite Treffer lag in der Luft, aber immer wieder hatte Altrip einen Fuss dazwischen.
In der 72. Min schlief allerdings unsere Hintermannschaft, der Gegner kombinierte wirklich sehr gut und erzielte den Ausgleich. Das Spiel wurde nun hektisch und unsere Jungs ließen sich dadurch anstecken.
Es wurden keine klaren Pässe mehr gespielt und man sah von beiden Mannschaften nur noch das wörtliche “Gebolze”. Nach einem Eckball ging Altrip dann auch noch in Führung(79).
Jetzt, eigentlich zu spät, wurden unsere Jungs nochmal wach, besinnten sich aufs Fussball spielen und drückten nochmal alles gegen den Kasten des Gastes.
Dies wurde belohnt durch ein tolles Kopfballtor in der 83. Min durch Edeljoker Tom Friebel.
Fazit der Trainer: Die Jungs können Fussball spielen, die Motivation und der Einsatz stimmen, doch die Mannschaft schafft es momentan nicht, über 80 Min eine Führung auch mal einfach zu verwalten.


>> Spiel – Info (fussball.de)




Vorbericht:

Samstag, 10.11.2018, 14:30 Uhr spielt die B1 daheim gegen den TUS Altrip.
Die Aufsteiger stehen im Mittelfeld  und sind unbekanntes Terrain. Wir müssen noch auf Philipp Petrosky und Jamie Thomas verletzt verzichten.

Die Wende muss jetzt kommen, da wir zuletzt gegen den direkten Tabellennachbarn verloren haben. Ansonsten wird es sicherlich schwer, den Anschluss zu halten.
Die Leistungen der einzelnen Spieler stimmt, doch die Abstimmung und das Miteinander klappt nicht.Doch die Jungs sind immer noch motiviert und wollen den Erfolg.


logo : logo
12 Aktuelle Platzierung 7
5 Aktuelle Punktzahl 16
18:47 Aktuelles Torverhältnis 25:23
N | N | U | U | N Aktueller Trend N | S | S | S | S
Joshua Paul Kieburg (7) Bester Torjäger (Tore) Marco Pascali (2)

 

Montag, 12 November, 2018||

A-Jugend 12.Spieltag: DJK Phönix Schiffersatdt II – SV RW Seebach

Spielbericht:

Seebachs A-Junioren von Phönix Schifferstadts Heimstärke überrascht:
Torwart Denis Hummel, Kapitän Arianit Kajtazi sowie Jonas Scherrer, Robin Schott und Robin Müller fehlten an diesem Samstag in Schifferstadt wegen Krankheit bzw. Verletzung, sicherlich eine Schwächung aber keine Begründung für die Auswärtsniederlage.
Entscheidend für den Spielverlauf war aber das frühe 1:0 in der 13. Minute nachdem Torwart Sven Bolm bei einer Ecke der Schifferstadter den Ball nicht festhalten konnte, und ein Stürmer der Heimmannschaft abstaubte.
Statt zu versuchen dies schnellstmöglich wieder durch erhöhten Einsatz auszugleichen, sich Chancen zu erspielen und Schifferstadt unter Druck zu setzen, verharrte die Seebacher Elf in einer nicht nachvollziehbaren Lethargie.
Die erste Halbzeit verlief ohne großartige Chancen auf beiden Seiten, lediglich ein Fernschuss von Bruno Oliveira Ribeiro, der wieder im Sturmzentrum agierte, kam zu Stande, wurde aber pariert.
Mit Kapitän Arianit Kajtazi, der zur 2. Halbzeit trotz Krankheit kam, versuchte Trainer Marcel Beck das Spiel noch einmal zu drehen, leider liefen wir aber gleich in der 46. Minute in einen Konter, und es stand 2:0.
Jetzt wurden die Seebacher offensiver und mussten notgedrungen die Abwehr vernachlässigen, sie erspielten sich eine klare Feldüberlegenheit, aber es war erneut eine Kontersituation, als Sven Bolm einen gegnerischen Spieler im Strafraum leicht touchierte und dieser theatralisch zu Boden ging.
Der völlig überforderte Schiedsrichter Frech gab Elfmeter, den Schifferstadt verwandelte, so dass Phönix nun schier uneinholbar mit 3:0 führte.
Unsere Jungs drehten jetzt aber noch einmal richtig auf und schafften in der 64. Spielminute durch Nils Köster mit einer Bogenlampe aus etwa 8 Metern auf Vorlage von Fynn Dupont den Anschluss.
Chancen ergaben sich auch für Fynn Dupont, Tim Reither sowie Bruno Ribeiro, aber erst der mit aller Macht in den 16er hineinpreschende Arianit Kajtazi erzwang das 3:2 durch einen Flachschuss aus 11 Metern.
Da waren allerdings schon 89 Minuten gespielt, die Schifferstadter hatten zwischendrin mit sehr unfairen Mitteln immer wieder Zeit rausgeholt, dies wurde von dem die Partie auffällig schlecht leitenden Schiedsrichter allerdings zu wenig in Nachspielzeit umgesetzt, und so blieb es beim 3:2 für die Schifferstadter.
Für unser Team gilt wieder Mal das Résumé: nur mit vollem Einsatz werden in dieser Saison Spiele in der Landesliga zu gewinnen sein; auch Gegner aus der unteren Tabellenhälfte können sonst nicht geschlagen werden
Und falls man doch mal in Rückstand gerät, muss die Reaktion als Mannschaft sofort kommen, denn mit Wankelmut dreht man kein Spiel!
Die Rot-Weißen fallen fällt damit auf Platz 6 der Tabelle und müssen nun vor Weihnachten nochmal kräftig zulegen, um nicht den Bezug zur Spitze der Liga zu verlieren, denn da haben einige Mannschaften noch mehrere Nachholspiele zu bestreiten.
Es spielten:
Sven Bolm – Nils Wagner (Tim Reither), Nick Getto, Adrian Pawlowicz, Max Weber, Fynn Dupont, Irakli Bakuradze (Andre Gabel), Nils Köster, Rémi Jahnel, Marc Weber (Arianit Kajtazi) und Bruno Ribeiro





Vorbericht:

Die Seebacher A-Junioren fahren zu diesem Auswärtsspiel beim Tabellenneunten mit gemischten Gefühlen:
Einerseits gab in den letzten Partien einige gute Momente und Entwicklungen, aber es ist auch klar geworden, dass nichts von alleine läuft.
Immer wenn die Konzentration und der Einsatz nicht voll da waren, drohten die Spiele zu kippen, das wird in Schifferstadt nicht anders sein.
Es gibt mit Denis Hummel, Arianit Kajtazi, Robin Schott und Robin Müller gleich einige Stammspieler, deren Einsatz wegen Verletzungen sehr unsicher ist, dazu wird Jonas Scherrer krank ausfallen.
Die Abwehr, die zuletzt einen immer besseren Eindruck hinterließ, wird also leider nicht in der zuletzt erlebten Aufstellung antreten können.
Andererseits vermeldet Trainer Marcel Beck aktuell die beste Trainingbeteiligung, so dass er zusammen mit seinem Co Mathias Brodhag auch auf andere Spieler zurückgreifen können wird, die somit die Chance bekommen, sich Mal von Beginn an zu präsentieren.
Vorausgesetzt die Seebacher sammeln in den nächsten 2 Spielen gegen Schifferstadt und Friesenheim möglichst viele Punkte, wäre der Rückrundenstart gegen Freinsheim am 25.11. die Gelegenheit, der Gesamtsaison noch die angemessene Würze zu verleihen.
Das wissen die Jungs natürlich auch und erhalten dadurch hoffentlich den nötigen Anschub für die Motivation, den es immer braucht, um Gegner aus dem unteren Tabellendrittel auf Abstand zu halten.
Wie vor jedem Spiel freuen wir uns auf eine engagierte, spielfreudige und konzentrierte Seebacher Mannschaft mit viel Teamgeist, die die Gunst der Stunde nutzt, sich in der Spitze der Landesliga festzusetzen, um sich dann Platz um Platz nach oben zu arbeiten!

logo : logo
9 Aktuelle Platzierung 5
8 Aktuelle Punktzahl 16
9:23 Aktuelles Torverhältnis 25:33
S | N | S | N | N Aktueller Trend S | S | N | S | S
Adrian Mateusz Kieca (2) Bester Torjäger (Tore) Bruno Oliveira Ribeiro (8)
Montag, 12 November, 2018||

B-Jugend: TuS Knittelsheim/Rülzheim – SV RW Seebach

Spielbericht:

Seebach musste ohne die verletzten Philipp Petrosky, Marcel Höschle und Jamie Thomas bei der TuS antreten.

Einige Spieler waren zudem krankheitsbedingt angeschlagen.

Erste Halbzeit geht komplett an Seebach, dem Gegner wurden keine Räume gelassen und wir schossen in der 33. Min hochverdient das 1:0 durch Tom Friebel. Nach der Halbzeit wurde das Spiel ruppiger und die Heimmannschaft viel immer wieder durch überharten Einsatz auf.
Der Schiedsrichter griff nicht ein und die Seebacher verloren komplett ihre Linie.

So fielen durch mangelnde Konzentration die 3 Gegentore in der 56, 61 und 71. Spielminute.

Seebach fing sich am Ende etwas und erzielte in der 79. durch Joshua Kieburg den Anschlusstreffer.
Die ganze Mannschaft wie auch die Trainer am Ende enttäuscht über die Leistung des Schiris.

 

logo : logo
11 Aktuelle Platzierung 12
11 Aktuelle Punktzahl 5
23:28 Aktuelles Torverhältnis 18:47
S | U | N | S | S Aktueller Trend N | N | U | U | N
Jannis Gebhart (6) Bester Torjäger (Tore) Joshua Paul Kieburg (7)

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 6 November, 2018||

C-Jugend 11.Spieltag: TuS Altrip – SV RW Seebach

Spielbericht:

Rote Laterne

TuS Altrip : RW Seebach 4:1 (4:0)

Beim Tabellenersten in Altrip, heißt es vor allem nicht unter die Räder zu kommen. Mit einem 5-4-1 geht Seebach in die Partie, kann sich zehn Minuten bis zum ersten Gegentreffer wehren. Konzentriert kämpft Seebach gegen die drohende Niederlage und kassiert in der ersten Halbzeit noch drei Treffer (20.22.27.).

Pausenstand 4:0.

Nach der Pause stellt Rot-Weiss um, stellt sich etwas offensiver auf. Jetzt hat Seebach deutlich mehr vom Spiel. kann nun Bälle erobern und selber einige gute Angriffe einleiten. Standards in der gegnerischen Hälfte herausholen und den Druck sichtlich erhöhen. Einer dieser Vorstöße führt zu einem Strafstoß gegen Altrip nach Foul im 16ner.

Ausgeführt durch Jannik Kraus gelingt der Anschlusstreffer zum 4:1

Seebach gewinnt die zweite Halbzeit mit einem Tor, verliert aber erneut und erhält die rote Laterne.

 

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 6 November, 2018||

C-Jugend 14.Spieltag: DJK Phönix Schifferstadt II – SV RW Seebach

Spielbericht:

Abstiegskampf

Phönix Schifferstadt 2 : RW Seebach 2:1 (0:0)

Das vorgezogene Rückrundenspiel im Keller der Landesliga startet ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste. Seebach lief ohne Keeper auf, Feldspieler Julius Fäth übernahm die Aufgabe im Tor. Zusätzlich fehlten wichtige Spieler wie z.B. der verletzte Argjend Salihi.

Wieder scheitert Seebach an der Chancenverwertung, kann aber klare Torgelegenheiten der Schifferstadter in der ersten Hälfte verhindern.

Pausenstand 0:0

Nach dem Wechsel kommt Rot-Weiss nicht wieder in die Partie, verliert immer mehr die Kontrolle und gibt das Spiel aus der Hand. Der Führungstreffer für die Gastgeber in Minute 42 traf Seebach hart, doch Rot-Weiss kämpft um den Ausgleich, kann aber kaum Akzente setzten. Einige Standards für Seebach bringen aber nichts ein.

Ein Konter und Schifferstadt erhöht zwei Minuten vor Ende auf 0:2

In der letzten Minute gibt es noch einen Strafstoß für Seebach, Jannik Kraus verkürzt auf 1:2

Mit dem Tor ertönt auch der Schlusspfiff und Seebach verliert und rutscht tiefer in die Abstiegsränge.

>> Spiel – Info (fussball.de)

Dienstag, 6 November, 2018||

A-Jugend 11.Spieltag. SV RW Seebach – FSV Schifferstadt

Spielbericht:

Seebachs A-Jugend bleibt Fünfter:
das Freitagabendspiel begannen unsere Jungs zunächst sehr souverän und kamen bereits in der 10. Spielminute durch einen Fernschuss von Bruno Oliveira Ribeiro mit Unterstützung des Schifferstadter Torwarts zum 1:0.
Wenig später (23.), nach einem Foul an Rémi Jahnel, war es wieder Mal Kapitän Arianit Kajtazi, der kompromisslos den Elfer ins Tor wuchtete.
Der an diesem Tag glänzend aufgelegte Bruno Ribeiro machte dann in der 25. Spielminute auch noch das 3:0, wobei er sich dabei selbst geschickt in Szene setzte,  und so sah alles nach einem hohen Sieg der Seebacher aus.
Kurz danach aber der Anschluss durch Diallo für Schifferstadt (30.), der sich allerdings nur 3 Minuten später die Rote Karte durch ein unfaires Einsteigen gegen Irakli Bakuradze einhandelte, welcher mit einer Kopfwunde zunächst vom Platz ging.
Das Spiel verflachte in der Folgezeit und die Rotweißen waren nicht in der Lage,  aus der zahlenmäßigen Überzahl eine Feldüberlegenheit zu entwickeln.
Die Schifferstadter legten mitunter sehr übertriebenen Körpereinsatz an den Tag, und in der 65. Spielminute wurde unser Torwart Denis Hummel im 5-Meterraum klar unterlaufen, so dass er auf sein Handgelenk fiel.
Eine Zeitlang hielt er noch durch, musste dann aber durch Feldspieler Irakli Bakuradze ersetzt werden, was natürlich zu einiger Nervosität in unsere Mannschaft führte.
Also musste wieder einmal Bruno Ribeiro, der einen Pass, den der Gegner hätte abfangen können, fast zufällig 8 Meter vor dem Tor erhielt, mit dem 4:1 in der 78. Spielminute für Klarheit sorgen.
Kurz darauf wurde dann unser wacker haltender Ersatztorwart mit einem indirekten, platzierten Freistoß aus 17 Metern überwunden (80.), hier reagierten unsere Jungs zu spät, um den Ball noch zu verhindern.
Durch Unbeherrschtheit verlor aber Schifferstadt dann gleich noch einen 2. Spieler für fünf Minuten, so dass Seebach nun nichts mehr anbrennen ließ.
Den Schlusspunkt setzte Robin Schott in der Nachspielzeit: nach schöner Einzelaktion versenkte er den Ball optisch ansprechend unterm rechten Lattenkreuz.
Mit diesem verdienten Sieg festigt Seebach den 5. Tabellenplatz, zumindest solange Freinsheim noch 2 Spiele fehlen.
Sollte alles plangemäß laufen, wird somit am 25.11. in Freinsheim ein Schlüsselspiel für unsere A-Junioren stattfinden.
Auf Platz 3 in der Torschützenliste der Liga ist im übrigen Bruno Ribeiro mit seinen nunmehr 8 Saisontreffern angekommen, das könnte ein Wink für das ganze Team sein!

Es spielten:
Denis Hummel (Irakli Bakuradze) – Nils Wagner, Arianit Kajtazi, Max Weber, Jonas Scherrer (Nick Getto), Fynn Dupont, Irakli Bakuradze (Nils Köster), Robin Schott, Rémi Jahnel (Andre Gabel), Marc Weber und Bruno Ribeiro



Vorbericht:

Der Gast aus Schifferstadt hat sich im letzten Saisonspiel durch einen Sieg gegen den Lokalrivalen Phönix Schifferstadt vom letzten auf den drittletzten Platz vorgeschoben.
Es sollte also keinesfalls davon ausgegangen werden, dass er ein harmloser Tor- und Punktelieferant ist.
Die Rotweißen aus Seebach sollten ihr Konzept beibehalten und aus einer kontrollierten Defensive das Spiel im Mittelfeld mit Überraschungsmomenten aufbauen.
Erneut fehlen wird Robin Müller, der wegen einer Fußverletzung noch ein paar Wochen nicht zur Verfügung steht, hier bieten sich u. a. mit Nils Köster und Bruno Ribeiro gute Alternativen an.
Sonst dürfte das Gerüst der Mannschaft stehen, und es wird wie immer insbesondere um die mentale Einstellung des Teams gehen.
Hier wird das Trainergespann Marcel Beck und Mathias Brodhag noch die letzten, entscheidenden Impulse geben, um das Team bestens vorzubereiten.
Mit einem Sieg wäre der 5. Tabellenplatz erst mal gesichert, denn dem Tabellennachbarn aus Freinsheim fehlen dann zwar noch 3 Spiele, aber sie lägen auch 6 Punkte zurück.
Unsere Seebacher A-Junioren wünschen sich ein schwungvolles, zielstrebiges Freitagabendspiel und hoffen auf eine angemessene und wie gewöhnlich fair unterstützende Kulisse im Meisterwasental!

logo : logo
5 Aktuelle Platzierung 11
13 Aktuelle Punktzahl 7
20:31 Aktuelles Torverhältnis 8:20
N | S | S | N | S Aktueller Trend N | S | N | N | S
Robin Nicolas Müller (6) Bester Torjäger (Tore) Ismael Diallo (4)
Dienstag, 6 November, 2018||